Dienstag, 14. Februar 2017

BIM Mandat vom Bund jetzt auch für Hochbauprojekte

Bei Hochbauprojekten des Bundes kommt ab sofort Building Information Modeling (BIM) zum Einsatz. Das hat das Bundesbauministerium per Erlass verfügt.

Nachdem das Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur (BMVI) schon länger die Vorteile von BIM für den Infrastrukturbereich erkannt hat und hier ein Mandat für das Jahr 2020 erteilt hat (Alle öffentlichen Infrastrukturprojekte müssen ab 2020 mit BIM geplant werden), hat das Bundesbauministerium jetzt endlich über einen ähnlichen Erlass verfügt.

Der Runderlass, der an die 16 Bauverwaltungen ging, fordert den Einsatz von BIM für alle zivilen Projekte über 5 Mio. Euro und zwar für alle Phasen, d.h. von der Konzepterstellung bis zum Betrieb der Gebäude. BIM ist "Pflichtberatungsgegenstand".

Zusätzlich sind die Behörden verpflichtet, ihre internen Bau- und Planungsprozesse auf die BIM-Tauglichkeit hin zu prüfen. Hierfür sind auch umfangreiche Schulungen und ein Kompetenzzentrum geplant.

Mit dieser Entscheidung schließt Deutschland endlich wieder zu vielen anderen Europäischen Ländern auf, die ein solches Mandat teils schon lange etabliert haben, vor allem um das Bauen effizienter zu machen, Fehler und zu hohe Kosten sowie Nachträge zu vermeiden.

Den vollständigen Artikel von Monika Hillemacher könnt Ihr hier lesen
http://www.immobilien-zeitung.de/1000040534/bundesbauministerium-setzt-voll-auf-bim

Bei Fragen zum Thema BIM wendet euch vertrauensvoll an unser Hochbau/BIM-Team.

Montag, 13. Februar 2017

"Collaboration for Revit" in der Praxis!

Wachsende Anforderungen an Mensch und Technik erfordern fortschrittliche Lösungen. Cloudbasierte-Dienste gewinnen immer mehr an Bedeutung und sind aufgrund Ihrer Flexibilität und ihres überschaubaren Kostenrahmens eine echte Alternative. Ein Revit-Kunde aus den USA berichtet über seine Erfahrungen mit den Autodesk-Cloud-Diensten.

Gerne informieren wir euch auch persönlich über die Möglichkeiten von Collaboration für Revit und BIM 360. Sprecht uns einfach an!

Euer Contelos-BIM-Team!

Donnerstag, 2. Februar 2017

Laut VDI holt Deutschland bei BIM auf

Häufig denken wir, die seit vielen Jahren täglich mit BIM zu tun haben, dass das Thema schon lange in allen Köpfen von Architekten, Bauingenieuren und Bauunternehmen verankert und akzeptiert sein muss. Doch laut VDI ist BIM erst jetzt wirklich und umfassend in der gesamten deutschen Bauindustrie angekommen.

Es wurde endlich akzeptiert, dass zurzeit eine digitale Transformation stattfindet, was auch der Masterplan Bauen 4.0 von Bundesminister Alexander Dobrindt verdeutlicht.

Zunehmend verstehe man in Deutschland, dass es bei BIM nicht nur um Digitalisierung geht, sondern um eine digitale Transformation der Bauindustrie. Bemerkbar mache sich das unter anderem durch die vielen Veranstaltungen und Konferenzen, die zu dem Thema stattfinden würden. Und auch die Universitäten und Hochschulen seien aufgefordert, BIM in die Lehre aufzunehmen. Zudem beginne sich eine neue Rolle des BIM-Managers als Berufsbild abzuzeichnen.

In dem auszugsweise zitierten Online Artikel des Springer Professional Verlags, erfahrt Ihr alles über die oben genannten Entwicklungen, die 5 Punkte des Masterplans, die neue Rolle des BIM-Managers, neue Standards, Vereinbarungen und rechtliche Aspekte. Also schaut ihn euch an.

Habt Ihr Fragen zum Thema BIM, stehen euch unsere BIM-Spezialisten Rede und Antwort. Entweder eine PN an mich oder schreibt´s in die Kommentare. Gern auch bei Twitter & Co: #hochbaubim
Quelle: https://www.springerprofessional.de | Bei BIM geht es nicht nur um die Digitalisierung, sondern um die digitale Transformation der Bauindustrie.Maksim Kabakou/Fotolia

Dienstag, 24. Januar 2017

Neues Produkt zur autom. Erstellung von hinterlüfteten Fassaden

Wer diese Bilder sieht, der ahnt schon, was für ein unglaubliches Werkzeug AGACAD hier erneut geschaffen hat!



 

Erstellt regelbasiert hinterlüftete Fassaden in eurem Autodesk Revit-Modell inkl. Unterkonstruktion, Halter und Fassaden-Elementen.

Genaueres erfahrt Ihr hier: http://www.aga-cad.com/blog/ventilated-facades-in-revit

Gerne könnt Ihr auch die Kommentarfunktion nutzen ...

Webinar


Seht alle Features von Ventilated Facades im Webinar an diesem Donnerstag
10:00 AM - 10:40 AM CEST (EUROPE Time) REGISTER HERE
In this 40-minute presentation, we will mostly concentrate on:
  • Ventilated wall framing automation
  • Working with wall parts – making external panel segments automatically
  • Insulation panels between frames – easily generated by predefined configurations
  • Adding hangers, vertical or horizontal fixings, and anchors by predefined rules
  • Making quick shop drawings and material schedules
  • Adding and controlling Trimble points
Read more and register HERE!

Dienstag, 17. Januar 2017

Fertigteilkonstruktion in Revit - Kostenloses Webinar am 19. Januar!

Hallo zuasmmen! Es gibt jetzt eine Komplettlösung für die Konstruktion und Dokumentation von Fertigteilen in Autodesk Revit: die Precast Concrete Suite.

Am 19. Januar 2017 wird die Firma AGACAD ein 1stündiges Webinar auf Englisch zum aktuellen Stand der Entwicklung und neuen Funktionen geben.

Das Webinar zeigt euch z.B. wie die Precast Concrete-Lösung Herausforderungen / Probleme bei der Modellierung eures Betonfertigteilprojekts löst. Wie Ihr Bauteile und Element-Verbindungen wie z.B. Stützen-Träger-Anschlüsse ändern und aktualisieren könnt. Ein Highlight wird das Erstellen von Werkstattzeichnungen mit automatischer Vermaßung und Beschriftung sein.

Precast Concrete nähert sich der endgültigen Form – seid dabei.

Weitere Informationen gibt es HIER.
Zur Anmeldung geht es HIER.

Montag, 9. Januar 2017

Webinar für Software Manager: "Es kann einfach sein … wenn man weiß wie - der Autodesk Account"

Wir zeigen Euch alles rund um den Autodesk Account!
Nehmt euch hierfür am 26. Januar 2017, ca. 1 Stunde Zeit.

Dieses kostenlose Webinar beginnt um 10:30 Uhr, Ihr könnt euch hier anmelden.

Folgende Punkte werden behandelt:
  • Wo finde ich was?
  • Wie lege ich neue Benutzer an und verwalte diese?
  • Wie verwalte ich meine Lizenzen?
  • Wie fordere ich eine Home-Use-Seriennummer an?

Freitag, 23. Dezember 2016